Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

Hautausschlag

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Frage:

Meine Tochter hatte vor 4 Wochen auf einmal Nesselausschlag der vermutlich eine allergische Reaktion auf Milch war,seitdem verzichten wir auf Milchprodukte,wegen dem Kalziumbedarf hab ich Quark probiert den hat sie vertragen.Gleichzeitig zum Nesselausschlag kam ein Ausschlag( lauter kleine rote Frieseln es sieht so ähnlich aus wie der Ausschlag vom 3 Tage Fieber ) auf dem Popo der sich Tag für Tag immer mehr auf den ganzen Körper verteilte.Vom Kinderarzt bekamen wir ein Antialerkikum das aber nichts bewirkte,jetzt hab ich sie täglich mit
Wundschutzcreme ein und der Ausschlag klinkt ab.Was mich sehr beunruhigt ist das ich den Ausschlag jetzt in ihrem Mund entdeckt habe, wenig gesetern und heute schon mehr.Handelt es sich bei dem Ausschlag auch um eine Alergie?

von Angela am 22.10.2003, 20:30 Uhr

 

Antwort auf:

Hautausschlag

das ist wirklich nicht möglich zu sagen, um welchen Ausschlag es sich handelt, wenn man es nicht sieht. Prinzipiell kann jede allergische Reaktion auch auf den Schleimhäuten stattfinden und dort auch sichtbar sein. Ob das hier zutrifft, kann ich nicht sagen. Wenn es jetzt so verändert aussieht, sollten Sie nochmals den Arzt aufsuchen.
Liebe Grüsse
S.Reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 22.10.2003

Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.