Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

Hautausschlag nach Insektenbiß

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Frage:

Sehr geehrte Frau Dr.Reibel,

vor 2 Wochen bemerkte ich bei meinem 3 jährigem Sohn einen roten ca. 7 cm langen und ca. 1 cm breiten erhabenen Streifen am Po. In der mitte konnte man einen "Pickel" erkennen. Wir waren sofort beim Kinderarzt, der das jedoch nicht einordnen konnte und als harmlos befand. Es dauerte ein paar Tage bis der Streifen verblasste. Immernoch ist der Einstich bzw. Bißpunkt zu sehen (ähnlich einer Windpockennarbe.
Ich mache mir große Sorgen, dass irgendein Insekt ihm eine Krankheit übertragen haben könnte die erst später ausbricht. So etwas habe ich noch nie gesehen.
Was kann ich tun? Haben Sie eine Ahnung was ihn da geärgert hat? Nach tel. Hilfesuche im Hallenser Krankenhaus, bekam ich den Hinweis, dass es sich um eine Spinne handeln könnte.

Bitte geben Sie mir einen Rat!!!!!!!!!

Viele Grüße Katrin

von Katrin am 04.04.2001, 22:48 Uhr

 

Antwort auf:

Hautausschlag nach Insektenbiß

Liebe Katrin,
das weiß ich leider auch nicht. Was ich mir vorstellen könnte, das es ein relativ harmloser Stich eines Insekts war, der nach Kratzen( weil es juckte ) oder als allergische Begleitreaktion, sich als Streifen präsentierte. Das es ein gar giftiges Tier war, halte ich in unseren Breiten für sehr unwahrscheinlich. Auch kenne ich keine Spinne, die so beißen könnte.
Liebe Grüße
S.Reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 05.04.2001

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag | Dienstag | Mittwoch | Donnerstag
Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.