Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

Haut

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Frage:

Hallo Frau Dr.Reibel, seit Herbst treten bei meinem Kind (9 Monate) immer wieder schubweise Hautausschläge auf. Ein Blut-Allergie-Test war o.B. Der Hautarzt meinte es wäre Neurodermitis, die schubweise kommt.Woher kann das kommen? Mein Mann hat im Frühjahr eine allergische Rhinitis? Kann das auch von der Nahrung kommen? Was kann ich als Mutter tun?

Vielen Dank!!!!

von Sonja am 21.01.2004, 21:28 Uhr

 

Antwort auf:

Haut

Hauptsächlich ist es vererbte Anlage. Bei 30% der Kinder spielen Nahrungsmittel eine Rolle, beim Rest sind es verschiedene Faktoren, die zusammen spielen.
Sie sollten die Pflegetherapie optimieren und wenig Reize/Veränderung bzgl. Nahrung und Wäsche vornehmen.
Leider gibt es in den seltesten Fällen eine Ursache.
Liebe Grüsse
S.Reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 22.01.2004

Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.