Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

Hab noch ein paar Fragen

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Liebe Sonja, ich glaube, dass sich das nicht allein übers Internet klären lässt, denn ich antworte Ihnen fast ausschliesslich auf Labordaten, kenne Ihr Kind nicht und auch nicht das Beschwerdebild. Ich bitte Sie deshalb genau das mit dem Arzt zu besprechen der die Untersuchung veranlasst und durchgeführt hat, denn nur er kann die Beschwerden mit einer Diagnose in Zusammenhang bringen. Es macht keinen Sinn , immer wieder Laborwerte zu diskutieren. Eine Ernährungsanamnese sowie Familienanamnese , sowie der Untersuchungsbefund und Beschwerden zusammen mit Laborwerten lassen Rückschlüsse zu.
Gerade bei der Frage nach Unverträglichkeit und Allergie, sowie Zöliakie sind o.g. Zusatzinformationen notwendig und das können Sie nur mit dem Kinderarzt lösen. Übers Internet können und dürfen keine Diagnosen gestellt werden.
Herzliche Grüsse und wirklich jetzt ein Gespräch mit allen Daten!
Ihre S.Reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 26.06.2003

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.