Dr. med. Susanne Reibel - Allergien bei Babys und Kindern

Allergien bei Babys und Kindern

Kinderärztin Dr. med. Susanne Reibel

   

Antwort:

Ha umstelleb

Wenn HA Nahrung erforderlich ist und diese Milch von Ihrem Kind vertragen wird, gibt es keinen Grund zu wechseln. Warum diese so cschlecht erhältlich ist, ist nicht nachzuvollziehen. Sie können auf eine andere HA - Milch wechseln. MfG S.Reibel

von Dr. Susanne Reibel am 01.04.2019

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an das Team der Allergieberatung:

HA milch

S. g. dres., mein sohn ist nun 4,5 monate alt, ich möchte gerne mit beikost beginnen, dann 3 wochen später gluten einführen und mit 6 monaten milch getreide brei etc. mein mann ist allergiker, wobei sich alles gut verwachsen hat - bis auf eine tierhaarallergie und damit ...

von B.B. 26.02.2019

Frage und Antworten lesen

HA Nahrung noch wirksam?

Lieber Experte, ich stille unsere Tochter (2 Monate) und muss zufüttern. Anfangs habe ich eine normale Pre Milch verwendet, da die Hebamme sagte, dass HA Nahrung nur helfen würde, wenn die Eltern Asthma oder Neurodermitis hätten. Mein Mann und ich haben beide eine ...

von Jeassy 03.04.2018

Frage und Antworten lesen

Welche HA Nahrung

Liebe Frau Doktor, eine Frage habe ich nun noch. Wie in den vorherigen Nachrichten geschrieben, wurde eine Ei Eiweißallergie bei meinem Baby (6monate) alt diagnostiziert. Darüber hinaus leidet er unter schwer therapierbare neurodermitis. Da ich nach wie vor die Vermutung ...

von ulli_123 14.03.2018

Frage und Antworten lesen

Wie lange HA Nahrung

Guten Morgen, Aufgrund mehrfacher Allergien meinerseits (Heuschnupfen, Hausstaubmilben, Sonnenallergie, Braunes Pflaster und Penicillin) und meines Partners (Heuschnupfen) wird unser Sohn (5,5 Monate) mit der Bebivita Pre HA Milch ernährt. Anfangs bekam er BEBA pro. HA pre. ...

von KatMo 19.12.2017

Frage und Antworten lesen

HA oder normale Pre Nahrung??

Guten Morgen! Nächste Woche kommt unser zweites Kind auf die Welt und ich werde nicht stillen. Wir überlegen nun, welche Nahrung wir geben werden. Mein Mann hat als Kind unter starker Neurodermitis gelitten und ist fast auf alles allergisch, was ab dem Frühjahr durch die ...

von Ela1981 08.08.2017

Frage und Antworten lesen

Thema HA Nahrung

Guten Abend liebes Team, Ich bin so langsam leicht verwirrt. Ich habe ein 13 Tage altes Baby. Ich muß leider zufüttern, da meine Muttermilch bei weitem nicht ausreicht. Nun hat mir meine Hebamme HA pre empfohlen. Mein Mann hatte Neurodermitis, die schon ewig nicht mehr ...

von Sindy1704 02.08.2016

Frage und Antworten lesen

HA Milch nach Pre Milch noch sinnvoll?

Guten Tag, ich selbst leide unter einer moderaten Hausstauballergie und hatte als Kind leichtes Asthma und eine Allergie gegen Birkenpollen (beides hat sich mit ca. zehn Jahren gegeben). Leider haben wir versäumt schon vor der Geburt unserer Tochter vorausschauend etwas ...

von Milu 13.01.2016

Frage und Antworten lesen

HA Nahrung?

Sehr geehrter Prof. Urbanek, ich weiß nicht, ob ich mit meiner Frage bei Ihnen richtig bin: Ich komme mit dem Stillen nicht gut zurecht, pumpe inzwischen ab, aber die Milch wird irgendwie weniger (Baby ist 7 Wochen alt). Ich habe eine Fischallergie, mein Mann keine. Sollte ...

von die-johanna 26.05.2015

Frage und Antworten lesen

Die letzten 10 Fragen an Dr. Reibel und Prof. Urbanek
Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.