*
Prof. Dr. med. Radvan Urbanek - Allergien bei Babys und Kindern

Allergien bei Babys und Kindern

Kinderarzt Prof. Dr. med. Radvan Urbanek

   

Antwort:

HA milch

Da Ihr Kind vom Vater eine "Allergieneigung" möglicherweise "in die Wiege" bekam, wurde die Ernährung mit einer HA/hypoallergenen Milch anempfohlen. Andererseits sind bisher keine eindeutigen Beweise für eine allergische Erkrankung auszumachen: es besteht keine Nahrungsmittelallergie, ein atopisches Ekzem liegt nicht vor, allergische Reaktionen nach einem Kontakt mit Tieren traten nicht auf.
Hypoallergene Milch ist ernährungsphysiologisch im 1. Lebensjahr zugelassen, sie können diese sicher verwenden. Die Beikost, einschließlich glutenhaltiger Speisen (Breie) darf man bei guter Verträglichkeit ab dem vierten Lebensmonat beginnen. Eine Glutenunverträglichkeit geht meist mit schlechtem Gedeihen des Kindes und mit durchfälligen Stühlen einher, hierbei handelt es sich um eine Zöliakie, die keine typische Allergie ist, bei Verdacht auf Zöliakie wird zuerst mit Hilfe der Bestimmung von Antikörpern gegen Transglutaminase oder Gliadin das Blut untersucht. Da kann Ihnen Ihr/e Kinderazt/Ärztin sicher helfen.

von Prof. Dr. Urbanek am 26.02.2019

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an das Team der Allergieberatung:

Milcheiweißallergie sogar bei Hautkontakt

Sehr geehrte Frau Dr. med. Reibel, meine 1-jährige Enkelin hat eine bekannte Milcheiweißallergie. Diese wurde diagnostiziert aufgrund schwerer Neurodermitis.Seither werden alle Produkte diesbezgl. in der Ernährung strikt gemieden. Vor einigen Wochen kamen die Händeflächen ...

von Kleiner_Käfer2015 06.07.2016

Frage und Antworten lesen

HA Milch nach Pre Milch noch sinnvoll?

Guten Tag, ich selbst leide unter einer moderaten Hausstauballergie und hatte als Kind leichtes Asthma und eine Allergie gegen Birkenpollen (beides hat sich mit ca. zehn Jahren gegeben). Leider haben wir versäumt schon vor der Geburt unserer Tochter vorausschauend etwas ...

von Milu 13.01.2016

Frage und Antworten lesen

Hat mein Sohn eine Milcheiweißallergie

Hilfe ich weiß nicht mehr weiter und die Kinderärzte konnten bis jetzt auch nicht helfen. Mein Sohn ist 6 1/2 monate seit ca 3 Monaten bekommt er die Flasche erst gab ich ihm normale Pre Milch aber ich hab die Vermutung das er die nicht vertrug jetzt bekommt er HA milch. Er ...

von JenniferMawi 04.01.2016

Frage und Antworten lesen

Wie lange soll man HA Milch verwenden?

Hallo, Ich leide seit meiner Geburt unter Neurodermitis und erwarte in den nächsten Tagen mein erstes Kind. Das ich auf jeden Fall 6 Monate voll stillen soll und im ersten Jahr keine Kuhmilchprodukte füttern soll ist mir bekannt. HA-Milch verwenden wie lange ? Wie sieht es ...

von Sandra84 26.11.2014

Frage und Antworten lesen

Pre HA Milch überflüssig?

Liebe Frau Dr. Reibel, meine Tochter ist jetzt acht Monate alt. Sie bekommt seit 3 Monaten Beikost. Den Abendbrei rühre ich immer noch mit der Pre Ha Milch von Hipp an. Ist es weiterhin sinnvoll ihr Pre Ha Milch zu geben, oder kann ich mittlerweile auf die normale Pre ...

von Stern76 19.03.2014

Frage und Antworten lesen

HA Milch auch bei Hausstaub und Tierhaarallergie des Vaters?

Hallo Frau Dr. Reibel, ich habe eine Frage zu diesem HA Milchpulver. Ich möchte gern voll stillen, aber für den Notfall eine Packung Milchpulver zuhause haben. Unser Sohn wird im Januar geboren. Der Kindsvater hat "nur" Hausstaub- und Tierhaarallergie, sonst liegen keine ...

von Haselnuss79 04.12.2013

Frage und Antworten lesen

Könnte ich doch eine Milcheiweißallergie haben?

Hallo, ich weiß, dass sie Kinderärztin sind, doch die Ärzte in meiner Umgebung kennen sich da nicht richtig aus. Ich habe eine Magenentleerungsstörung ungeklärter Ursache. Ich vertrage keinerlei Fruchtzucker. Vor 3 Jahren sollte ich 1 Jahr auf alle Milchprodukte verzichten ...

von wunder13 24.07.2013

Frage und Antworten lesen

Milch-Getreidebrei mit HA-Milch?

Liebe Frau Reibel, ich weiß, diese Frage wurde schon öfter gestellt, aber da ich allein in den verschiedenen Expertenforen sowie im Baby-Entwicklungskalender auf dieser Internet-Seite (geschweige denn von den vielen Empfehlungen der Ernährungsinstitute, meiner Hebamme und ...

von Siz 25.02.2013

Frage und Antworten lesen

Haben Joghurt und Frischkäse mehr Milcheiweiß als Butter?

Hallo, unser Sohn verträgt ja keine normale Flaschenmilch daher hat er seit er 3 Monate alt ist Neocate. Provokationstest mit normaler Flaschenmilch: erbrach er 2-4 Std. später schwallartig... seit 6 Wochen geb ich ihm jetzt etwas Butter aufs Brot oder mal Butterkekse oder ...

von lady26 05.09.2012

Frage und Antworten lesen

Sollten wir HA Milch füttern?

Sehr geehrte Frau Dr. Reibel, ich weiss nicht, ob meine Frage bei Ihnen richtig ist. Ich beschäftige mich gerade mit Säuglingsmilch, weil ich wahrscheinlich nicht stillen möchte, lass es mir aber noch offen. Ich habe seit ca. 2,5 Jahren eine Fischallergie. Ansonsten ...

von scotti12 03.09.2012

Frage und Antworten lesen

Die letzten 10 Fragen an Dr. Reibel und Prof. Urbanek
Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.