Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

HA-Verweigerung

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Frage:

Liebe Frau Dr. Reibel,

mein Sohn wird am 11.09. 6 Monate alt.
Bisher habe ich voll gestillt und seit 2 Wochen bekommt er mittags einen Gemüse-Brei (bisher nur Karotte mit Kartoffel oder Mais).
Vor drei Wochen haben mein Mann und ich versucht, ihm eine Flasche mit HA-Nahrung zu geben. Leider hat er diese total verweigert, was ich auch wegen des bitteren Geschmacks durchaus verstehen kann. Unser Sohn ist durch mich allergiegefährdet (Heuschnupfen, Katzen und Pferdehaarallergie, leichte Pflasterallergie).
Ist es weiterhin notwendig ihn mit HA-Nahrung zu "nötigen" oder kann ich jetzt auch auf normale Säuglingsmilchnahrung umsteigen? Wenn ja, mit welcher kann ich dann beginnen? Die 2er soll ein "Dickmacher" und wegen der vielen Stärke für Stillkinder oft schwer verträglich sein?
Oder gibt es eine HA-Nahrung die nicht ganz so bitter schmeckt?
Ich möchte gerne langsam abstillen oder halten Sie es für notwendig wegen der Allergiegefahr weiter zu stillen?

Vielen Dank für Ihre Antworten.

Viele Grüße
Anuschka

von Anuschka am 07.09.2005, 14:48 Uhr

 

Antwort auf:

HA-Verweigerung

In diesem Alter sind die Geschmacksnerven für Bitter noch nicht ausgeprägt. Es gibt keine sichere Bestätigung für die präventiveWirkung von HA nach dem 6. Monat, dennoch rate ich bei starker familiärer Belastung dazu. Ich würde eher ein 2. Produkt versuchen.Bleiben Sie das erste Jahr bei einer 1-erNahrung.
Stillen nach dem 6.Monat bringt nichts bezüglich Allergie.
Liebe Grüsse
S.Reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 08.09.2005

Antwort auf:

HA-Verweigerung

Hallo Anuschka,
das Problem kenne ich auch. Ich weiss nicht welche Marke du gekauft hast aber Aptamil ist wirklich nicht gerade lecker. Ich finde die richt nach Hundefutter(nicht nur die HA). Ich habe dann Beba gekauft. Mein Sohn kommt damit super zurecht. Sie richt und schmeckt nach Milch.
Viel Erfolg

von Aga2222 am 16.09.2005

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag | Dienstag | Mittwoch | Donnerstag
Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.