Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

HA- Unverträglichkeit / Reismilch

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Frage:

Hallo Frau Dr. Reibel,
mein Sohn (9 mon) bekommt seit Geburt HA Milch obwohl niemand in unserer Familie eine Allergie hat. Wir wussten damals nicht besser, was wir ihm geben sollten. Seit er 2 Wochen alt ist hat er Hautprobleme. Trockene Stellen, die sich im laufe der Zeit zu ND entwickelt haben. Nachdem ich alle Nahrungsmittel seiner Beikost nacheinander weggelassen bzw. ausgetauscht hatte und sich überhaupt nichts getan hat, bin ich zum entschluss gekommen, dass die HA Milch, die seit Geburt an die einzige konstante in seiner Ernährung war evtl. die Ursache sein könnte. Seit 2 Wochen lasse ich die nun weg und die Haut wird lamgsam aber wirklich deutlich besser!

Als Ersatz für seine morgentliche und abendliche HA Milch bekommt er nun Reismilch.

Reicht die mit den Nährstoffen aus? Ich möchte ihm keine andere geben, da ich so froh bin, dass es besser wird...
Er bekommt tagsüber Karotte, Kartoffeln, Dinkelsemmel zum knabbern (7 Zähne) Pute, Rind, Apfel, Birne, Banane und Sinlac Brei.
Reicht ihm da das an Nährstoffen, oder braucht er zusätzlich Calcium o.ä.?

Vielen Dank! und liebe Grüße
Nicole

von Nicole am 02.06.2004, 08:46 Uhr

 

Antwort auf:

HA- Unverträglichkeit / Reismilch

liebe Nicole, das reicht nicht aus. Entweder sie verzichten auf Kuhmilchallergene, dann bleiben nur stark aufgespaltene Milchen, wie Nutramigen oder Neocate, die leider sehr teuer sind, oder wählen Sojamilch als Alternative. Liebe Grüsse S. Reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 03.06.2004

Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.