Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

HA-Nahrung nach 7. Monat?

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Frage:

Hallo! Da mein Freund und ich beide die gleichen Allergien haben, habe ich meinen Sohn vorbeugend 6 Monate voll gestillt. Danach habe ich mittags mit Gemüse, später dann Gemüse-Kartoffeln und Fleisch angefangen. Nun ist er 7 Monate alt, da ich demnächst wieder arbeite muß ich z.T. auf eine Fertigmilchnahrung zurückgreifen... Gebe ich dann noch eine HA-Nahrung? Ausserdem möchte ich abends mit einem Milchbrei anfangen, nehme ich dann einen "normalen" oder einen HA Milchbrei?

von nicstef am 01.12.2004, 11:44 Uhr

 

Antwort auf:

HA-Nahrung nach 7. Monat?

Wissenschaftlich gibt es keinen Beweis , dass HA dann noch schützt, aber viele Eltern wissen, dass die eiweisse kleiner sind und deshalb besser vertragen werden.
Wenn er keine Probleme hat, können Sie ruhig HA weglassen.
Liebe Grüsse
S.Reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 02.12.2004

Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.