Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

Gneis auf dem Kopf oder wie man das nennt...

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Frage:

Lara ist 10 Monate und hat seit gestern eine Art Gneis auf dem Kopf. Es ist nur eine kleine Stelle mit gelblicher Kruste oder festen Schuppen. Was kann ich dagegen unternehmen, oder sollte ich beser zum Arzt?

Caro

von Laraelise am 06.03.2002, 11:52 Uhr

 

Antwort auf:

Gneis auf dem Kopf oder wie man das nennt...

Liebe Caro,
Öl (Babyöl, Salatöl) einreiben und gut einziehen lassen. Über Nacht einwirken lassen und dann abschaben.
Liebe Grüsse
S.Reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 07.03.2002

Antwort auf:

Gneis auf dem Kopf oder wie man das nennt...

Liebe Caro,
ich nehme die Salbe Kalium sulfuricum, das ist eine biochemische Funktionssalbe, nachdem bei meinem Sohn das Einreiben mit Öl nicht funktioniert hat.Ein paar Stunden einwirken lassen und dann abschaben.
Lieber Gruß Sabine

von Sabine am 22.04.2002

Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.