Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

Gluten

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Frage:

Hallo! Unser Sohn ist mittlerweile 9 1/2 Monate alt, wurde 6 Monate voll gestillt, was ich dann allmählich reduziert habe. Er ist durch mich allergiegefährdet (ich hatte als Teenager eine leichte Hausstauballergie, die heute weg ist)und hat mit ca. 4 Monaten rote Ekzeme an Hals, Handgelenken, Kniebeugen und z.T. am Bauch bekommen. Der KA meinte, das sei eine Neurodermitis, die oft mit 1 Jahr weggeht. Außer viel Pflege wurde uns nichts weiter empfohlen. Ich muss auch betonen, dass unseren Sohn die Ekzeme nie gestört haben, weil sie nicht gejuckt haben. Wir haben daraufhin eine Behandlung beim Homöopathen begonnen, und, ich kann es immer noch kaum glauben, er hat mittlerweile eine ganze weiche Babyhaut. Die Ekzeme sind immer mehr verschwunden und heute sind lediglich die Kniekehlen mal etwas rot, aber ganz wenig. Soviel zum Hintergrund. Ich habe ihn bisher immer glutenfrei ernährt, alle Brei ersetzt, wie empfohlen, und er hat auch alles gut vertragen (Karotte, Kartoffel, Pute, Hähnchen, Blumenkohl, Birne, Apfel, Heidelbeere, Traube, Hirse, Reis, HA-Nahrung). Wann kann ich denn nun mit glutenhaltiger Nahrung beginnen? FG, Nicole

von link74 am 17.08.2005, 22:09 Uhr

 

Antwort auf:

Gluten

Da er doch Ekzeme hatte, würde ich gerade mit starken Allergenen wie Gluten wirklich bis zum 12. Monat warten und dann weiter die Getreide nacheinander und nicht aufeinmal einführen.
Liebe Grüsse
S.Reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 18.08.2005

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag | Dienstag | Mittwoch | Donnerstag
Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.