Prof. Dr. med. Radvan Urbanek - Allergien bei Babys und Kindern

Allergien bei Babys und Kindern

Kinderarzt Prof. Dr. med. Radvan Urbanek

   

 

Gibt es Studien zum Zusammenhang Impfungen und Neurodermitis?

Guten Tag.

Wie manche Mütter hier beschreiben und was mir privat von anderen Müttern berichtet wird, stelle auch ich fest: Ausbrüche von Ekzemen bzw. Neurodermitis nach Impfung beim Baby. :(

Gibt es denn eine oder mehrere wissenschaftliche Studien zum Zusammenhang?
Hier wurde mal gesagt, es gäbe nicht mehr Allergien, dort, wo geimpft würde.

Aber ich frage konkret nach Neurodermitis.

Ist ein Zusammenhang durch eine Untersuchung widerlegt worden?

Danke und Grüße

Esmeralda

von Esmeralda am 26.03.2019, 14:43 Uhr

 

Antwort:

Gibt es Studien zum Zusammenhang Impfungen und Neurodermitis?

Bei Impfungen von Kindern und Jugendlichen werden immer Fragen zur Verträglichkeit gestellt. Obgleich Impfungen von Kindern mit Neurodermitis, ähnlich wie bei einer frisch erworbenen Infektion, zu einer kurzfristigen Verschlechterung des Hautbefundes beitragen können, sie verursachen aber keine Entstehung von Neurodermitis. Die europäische Fachgesellschaft "European Academy of Allergy and Clinical Immunology" hat hierzu eine Stellungnahme veröffentlicht (Nilsson L. et al.: Vaccination and allergy: EAACI position paper, practical aspects / in: Pediatr. Allergy Immunol 2017;28:628-640).
Hier wird postuliert, dass es bisher keine Hinweise dafür gibt, dass eine routinemäßig durchgeführte Impfung bei Kindern das Risiko für Allergien erhöht. Eine erbliche Neigung zur Atopie (allergischer Formenkreis) oder allergische Erkrankungen bei Betroffenen sowie Familienangehörigen sprechen nicht dagegen, eine Impfung durchzuführen.

von Prof. Dr. Urbanek am 27.03.2019

Antwort:

Neurodermitis ist mehr als Allergie?

Danke. Aber eine Neurodermitis ist doch nicht gleichzusetzen mit einer Allergie, auch wenn durch allergische Vorgänge Schübe ausgelöst werden können.

M.W. ist der Kenntnisstand, dass bei Neurodermitis ein gestörter Hautaufbau und autoimmune Vorgänge dazu gehören?

von Esmeralda am 27.03.2019

Antwort:

Neurodermitis ist mehr als Allergie?

"Thus, although there is no evidence that routine childhood immunization increases the risk of allergy development, such risks need to be discussed."

Das liest sich für mich aber gerade so, als sei nicht belegt, dass Impfungen keine Allerigen (auf Nicht-Impfstoffe) verursachen können.

Die Abwesenheit eines Beweises für die Ursache heißt nicht, dass es einen Beweis für die Risikolosigkeit gäbe.

von Esmeralda am 27.03.2019

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an das Team der Allergieberatung:

Besteht ein Zusammenhang zwischen Nahrungsmittelallergie und Neurodermitis?

Sehr geehrte Frau Dr. Reibel, unsere Tochter (2 Jahre 7 Monate) leidet seit ca. 7 Monaten an einer leichten Neurodermitis - besonders in Kniekehlen und Armbeugen und am Nacken. Wir haben beobachtet, dass sie nach dem Verzehr einiger Lebensmittel z.B. Zitrusfrüchte direkt ...

von schneemaus77 15.05.2013

Frage und Antworten lesen

ZUsammenhang zwischen Allergien und unerfülltem Kinderwunsch?

Sehr geehrte Frau Dr. Reibel, wir sind nun seit 2Jahren in einem KiWu Zentrum in Behandlung. Zunächst weil mein Mann unter OAT III leidet. Bei mir wurden bis jetzt keine Einschränkungen festgestellt.Leider kommt es jedoch nie zu einer Einnistung. Könnte dies mit meinen ...

von Ginny1984 30.04.2018

Frage und Antworten lesen

Kopfgneis und Haarausfall, Zusammenhang mit Allergien

Hallo! Mein Sohn ist nun 11 Wochen alt und hat ziemlich seit Beginn an Kopfgneis. Anfangs war der Gneis noch recht fettig, allmählich trocknet er aus, weshalb die Kopfhaut nun wie aufgesprungen aussieht. Da die Kopfhaut ziemlich übel riecht hab ich versucht den Gneis zu ...

von pluto 31.10.2017

Frage und Antworten lesen

Besteht ein Zusammenhang mit der Lungenentzündung und der Hausstauballergie?

Hallo Unsere Tochter hat eine Hausstauballergie , sie ist 20 Monate alt. Sie hat sehr oft Bronchitis , hatte auch schon 2 mal eine Lungenentzündung. Könnte hier ein Zusammenhang bestehen? Ist hier eine Hyposensibilisierung möglich? Liebe ...

von 7zwerge 10.07.2013

Frage und Antworten lesen

Kann ein Zusammenhang zwischen den Blumen und den roten Punkten bestehen?

Guten Abend,ich muss Sie noch mal kontaktieren und möcht mich für die Antwort bedanken.Gerade eben beim Wickeln sind wieder einige der Punkte da,den ganzen Tag über war nix zu sehen und der Kleinen geht es gut,weder schmerzen noch jucken oder der gleichen.Abendbrot essen wir ...

von dieneelh 13.03.2013

Frage und Antworten lesen

Zusammenhang zwischen Allergie und Bronchitis

Guten Tag , mein Sohn 7 war nie ernstlich krank , seit er in der Schule ist hat er alle paar wochen eine obstruktive Bronchitis , im Dez. letzten jahres ist dannn noch eine Hausstaubmilben und Katzenhaarallergie festgestellt worden. Kann es sein das darin ein Zusammenhang ...

von jacifelix 26.01.2011

Frage und Antworten lesen

Die letzten 10 Fragen an Dr. Reibel und Prof. Urbanek
Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.