Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

getreide-brei

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Frage:

unsere Tochter ist etwas über 6 Monate und ich wollte ihr abends zur Sättigung Brei geben. Muß wg. Allergie Milchfrei ernährt werden.
Hat bis jetzt nur Mittags Karotte bekommen und mal HA-Brei (bekamm Ausschlag weiß aber nicht genau ob es am Brei lag)
Nun meine Frage
Darf man Dinkel Brei und Dinkel Produkte (Zwieback) füttern?
Und habe Reisschleim gesehen, muß mit Milch zubereitet werden kann man anstatt Milch HA-Milch verwenden?

von Vera am 09.10.2002, 20:57 Uhr

 

Antwort auf:

getreide-brei

Liebe Vera,
ich würde Glutenhaltige Nahrungsmittel erst ab dem 10. Lebensmonat füttern, da die Möglichkeit einer Allergisierung relativ hoch ist.
Bis dahin nur Reis- und Hirsebrei geben.
Liebe Grüsse
S.Reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 10.10.2002

Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.