Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

Gemüse

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Frage:

Guten Tag Frau Dr. Reibel,

ich möchte nun auch mal TK-Gemüse zu Zubereitung von Breien nehmen. Da mir die frische Bio-Kost zu teuer ist im Moment.
Ist das i.O.?

Leider hab ich nur die Sorten Erbsen u. Erbsen-Karotten als TK in Bioqualität bekommen. Kann ich Erbsen meiner allerg.gef. Tochter 7,5 Monate geben? Und wie ist es mit Mais auch o.K?

Muss es eigentlich immer Fleisch in Bio-Qualität sein oder ist das Fleisch vom Metzger auch o.K?

Schöne Grüße wünscht
Sabina

von Sabina am 30.01.2002, 11:24 Uhr

 

Antwort auf:

Gemüse

Liebe Sabina,
das sind echte Glaubenskriege. Wichtig ist auf jeden Fall Gemüse für Säuglinge zu kaufen, da dies viel strenger auf Rückstände kontrolliert wird.
Darauf sollten Sie achten.

Liebe Grüsse
S.Reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 30.01.2002

Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.