Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

Gas aus dem Luftballon

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Frage:

Guten Tag! Vor kurzem stand ich vor der Frage, meinem Kleinen bei einer Kaufhauseröffnung einen gasgefüllten Luftballon zu kaufen. Aber dann habe ich doch Bedenken gekriegt, weil ja mit der Zeit das Gas entweicht. Womit sind diese Luftballons denn gefüllt? Schadet dies dem Kind irgendwie? Er schläft ja auch in dem Zimmer. Danke schön.

von Katrin am 21.11.2001, 09:23 Uhr

 

Antwort auf:

Gas aus dem Luftballon

Liebe Katrin,
das verwendete Gas ist meist Helium, dies ist ein Edelgas und auch beim Einatmen völlig ungefährlich.
Liebe grüsse
S.Reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 21.11.2001

Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.