Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

Essen bei Neurodermitis

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Frage:

Hallo,
mein Sohn (9,5 Monate) hat Neurodermitis. Bezüglich seiner Ernährung bin ich z.T. unsicher und habe einige Fragen: Ab wann kann mein Sohn auch rohes Obst/Gemüse bekommen? Mein Mann und ich reagieren allergisch auf Haselnüsse und Mandeln, vertragen beide Sesam und Cashewkerne aber sehr gut. Kann ich probieren, meinem Sohn Sesam- und Cashewmus als Brotaufstrich oder Zugabe zum Brei zu geben oder sollte das genauso wie Nüsse die ersten zwei Jahre vermieden werden? Gibt es in Berlin eine Ernährungsberatung für Babies mit ND, die wir einmal aufsuchen könnten?

Im Voraus vielen Dank
Ute

von Ute am 18.04.2001, 06:38 Uhr

 

Antwort auf:

Essen bei Neurodermitis

Liebe Ute,
ich wäre auch mit Sesam und Cashewkernen in den ersten beiden Jahren zurückhaltend. Die Allergien der Eltern werden nicht "direkt" auf die Kinder übertragen, vielleicht wird also Ihr Kind einmal Nüsse essen können.
In Berlin ist eine Ernährungsberatung am ehesten über die Allergie Polikliniken möglich, die dann zu einer Ernährungsberaterin weiterleiten.
Mit lieben Grüßen
S.Reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 30.04.2001

Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.