Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

Ernährung

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Frage:

Hallo,

mein Sohn wird morgen 1 Jahr alt, ist aber in der 36. SSW per Kaiserschnitt geboren. Bis jetzt haben wir ihm nur die sogenannten Produkte mit dem großen A gegeben (ist stark durch mich allergiegefährdet und reagiert bis jetzt nur auf bestimmte Medikamente) und als Milchnahrung Hipp HA 2. Bis jetzt wurde auch alles super gut vertragen. Kann ich nun langsam mit anderen Produkten, die normale Kuhmilch enthalten, wie z.B. Joghurt, Quark, Pudding oder normale Milchbreie anfangen oder sollte ich aus Sicherheitsgründen noch länger warten. Wie ist das nun auch mit glutenhaltigen Produkten? Auch warten oder allmählich probieren?

Vielen Dank für Ihre Antwort und liebe Grüße

Sylke mit Julian

von Sylke am 07.11.2001, 16:08 Uhr

 

Antwort auf:

Ernährung

Liebe Sylke,
Sie können mit gutem Gewissen mit Kuhmilch anfangen , denn in HIPP HA2
sind schon relativ grosse Eiweissteile enthalten.
Allerdings sehr langsam und verdünnt.
Liebe Grüsse
S.Reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 08.11.2001

Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.