Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

ernährung

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Frage:

Ich habe mal zwei Fragen zur Ernährung meines Babys. Er ist drei Monate alt, ich ernähre ihn mit Prenahrung Ha, da Stillen bei mir leider nicht klappt. Mein Mann und ich sind beide Allergiker, mein Mann auch Lebensmittelallergiker. Ich wollte Finn möglichst lange die Premilch geben, da sie doch der Muttermilch am ähnlichsten ist. Jetzt meint mein KInderarzt, ich soll auf die 1-er Nahrung umsteigen, da Finn öfter ca 200 ml pro Mahlzeit trinkt, die Prenahrung sei nicht mehr nahrhaft genug. Stimmt es, dass die Muttermilch sich auch inm Laufe der ca sechs Monate Stillzeit verändert? Soll ich 1-er Nahrung geben, da Finn jetzt mehr und andere Kohlehydrate braucht? Eigentlich wollte ich bei der Prenahrung bleiben..
2) In welchem Tempo soll ich ihm denn dann ab dem siebten Monat anderees zufüttern? Stimmt es, dass er bis zum ersten Lebensjahr möglichst keine Mehlprodukte essen sollte wegen des Allergierisikos? Ab wann darf er "normal" essen? Gilt auch hier die Regel, dass er maximal ein neues Gemüse pro Woche erhalten darf? Worauf muss ich noch achten., um das Allergierisiko gering zu halten? Vielen Dank!

von erguel am 19.10.2005, 15:44 Uhr

 

Antwort auf:

ernährung

Ich würde die 1-er Nahrung jetzt nehmen, die Sie aber das ganze erste Jahr nehmen können.Ab 2. Lebensjahr kann normal gegeben werden.
Die Ernährung ab 6. Monat ist als Ernährungsplan beigefügt.
Liebe Grüsse
S.Reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 20.10.2005

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag | Dienstag | Mittwoch | Donnerstag
Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.