Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

Ernährung

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Frage:

Hallo!
Meine Kleine ist nun 7 Monate alt und ich gebe ihr seit ca. 1 Monat zur Muttermilch noch Beikost (Gläschen). Also ich habe ihr schon Karotten-Kartoffel-Rind, Gemüserisotto, Pute, Lamm jeweils mit Karotte-Kartoffel, Kürbis,Mais...
Sie hat an sich alles gut vertragen, ist das in Ordnung? Kann ich ihr schon Getreide Gläschen ab 6 Monate geben? Wie sollte die Ernährung bei ihr aussehen? Ich selbst leide an Heuschnupfen, Hausstauballergie und die Frucht Lidschi (sorry, weiß nicht ob ich es richtig geschrieben habe). Mein Mann leidet an Sonnenallergie, Allergie gegen Antibiotikum, Kaktusfeigenallergie.

von brasil am 20.11.2003, 00:10 Uhr

 

Antwort auf:

Ernährung

Ihre Kleinehat ja schon sehr viel bekommen und alles vertragen, das ist ein gutes Zeichen. Mit Getreide würde ich allerdings noch warten (11.Monat). Bis dahin Reis und Hirse sowie Mais.
Liebe Grüsse
S.Reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 20.11.2003

Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.