Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

ernährung neurodermitis-allergenarm???

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Frage:

sorry wird etwas länger:
ich berichtete meine jüngste 1,7 jahre alt bekam vor ca 6 wo ihren ersten ND schub auf mallorca...( sonne, sand,klima ernährung( orangen , nutella etc)..komi aus allen denk ich)....nun dachte ich wenn ich zu hause wieder alles beim alten( allergen wie nüsse, zitrusfrüchte, fisch raus) habe klingen die beschwerden ab..dem ist aber nicht so.....der arm ( fing an mit beugekzem dann ganz betroffen)heilt zwar unter elidel ab aber noch geb ich sie ja auch..sie hat auf der brust 3 kleinere trockene ekzeme die auch gegenüber elidel resistent waren und zeigt an allen extremitäten frieseln ( ähnlich gänsehaut) meist hautfarbend selten ab und an vereinzelt rot.....die hautärztin sagt der schub sei nun vorbei das sei das hautbild eines hautempfindlichen kindes und sei außer einer guten hautpflege nciht mehr behandlungsbedürftig...mh....bin mir da nicht so sicher!!!!
da ich als ergotherapeutin kontakt zu vielen kinderärzten habe habe ich mir einen termin bei einem arzt der zeitgleich ökotrophologe ist und wohl weit über die grenzen nordhessen bekannt sein soll geholt...er hat eine privatpraxis mit schwerpunkt naturheilmedizin und ernährung bei allergien und co...!! leider macht er bei meiner kleinen keinen allergietest da er den vor dem 3. lj zuwenig aussagekräftig hält- sehen sie das auch so?? habe von einem test gehört der für atopiker sein soll...CIA oder so ähnlich sorry habs vergessen- macht auch der keine sinn??
2. schickt er den stuhl in ein speziallabor da er davon ausgeht das ein darm im gleichgweicht mit allergenen besser fertig wird und will danach eine therapie beginnen....
3. milchfreie ernährung hat er mir freigestellt könne man probieren aber bitte kein soja da selber allergen und viele kreuzreaktinen darauf...aber ist ziegenmilch wegem dem eiweiß nciht auch problematisch?? also gar keine milch?? alle anderen allergene soll ich reduzieren wie weizen und co........was halten sie von dem ganzen...sorry ist lang..lg keha1

von keha1 am 09.11.2005, 14:32 Uhr

 

Antwort auf:

ernährung neurodermitis-allergenarm???

Allergietests gibt es unterschiedlicher Art und können schon vor dem 3. Lebensjahr gemacht werden. Allerdings ist die Aussagekraft unterschiedlich hoch, je jünger ein Kind, umso eher wenig Aussage.
Für eine Milchallergie ist ihr Kind schon recht alt, vor allem wenn Milch vor Mallorca kein Problem war.Ziegenmilch bietet ähnliche Eiweisse wie die Kuhmilch. Darmsanierung ist ein Schritt in der Naturheilkunde, der auch sinnvoll ist.
liebe Grüsse
S.Reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 10.11.2005

Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.