Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

Ernährung nach dem 10 Monat bei Allergien

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Frage:

Liebe Frau Dr. Reibel,

Ihre Antworten haben uns in den letzten Monaten immer sehr geholfen , dafür nochmals ein herzliches Dankeschön !!

Unser Kleiner ist nun fast 11 Monate alt, hat ND und Asthma. Die beikost habe ich sehr langsam eingeführt und er bekommt täglich folgendes:

Morgens : Beba HA 2

Vormittags : Apfelmus mit Reisflocken,Wasser und Rapsöl

Mittgas : Karotten-Kartoffelbrei mit Hühnchen ( beginne jetzt mit Pute)

Nachmittags: Apfelmus mit Reisflocken, Wasser und Rapsöl

Abends: Nestle Sinlac Brei mit HA 2 angerührt

Zwischendurch bekommt er Wasser mit Apfelsaft + Karottensaft.

Unser Kinderarzt riet uns im gesamten 1. Jahr nur 1 Gemüse- , 1 Fleisch- und 1 Obstsorte einzuführen, um die Allergenbelastung so weit wie möglich zu reduzieren.


Nun sagt er, er soll langsam unsere Kost und morgens ein Butterbrot bekommen?
Darf er tatsächlich im 1. Lebensjahr schon Brot mit Weizen und ein Milcherzeugnis ??
Soll ich ihm brot ohne WEizen geben oder noch nicht ?
Wann beginnt man mit normaler Milch ?

Jedes Nahrungmittel wird von uns zwei Wochen getestet. Was sollte er im 2. Lebensjahr weiterhin nicht bekommen ?

Herzlichen Dank für Ihre Mühe und Ihre Antwort

Birgitta

von Birgitta am 25.09.2002, 14:01 Uhr

 

Antwort auf:

Ernährung nach dem 10 Monat bei Allergien

Liebe Brigitte,
ich würde (wie auch von der deutschen Ernährungsgesellschaft empfohlen)
das erste Jahr kuhmilch meiden, vor allem bei Kindern mit Allergien. Wenn keine Kuhmilchallergie besteht, kann ab dem 2.Lebensjahr mit Kuhmilch begonnen werden.
Hühnereiweiss ebenso.
Fisch und Nüsse und Erdnüsse sollten weiter gemieden werden.
Liebe Grüsse
S.Reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 26.09.2002

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag | Dienstag | Mittwoch | Donnerstag
Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.