Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

Ernährung/mehrere Fragen

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Frage:

Sehr geehrte Frau Dr. Reibel,

unsere Tochter, 6 Monate, ist allergiefährdet (ND, Heuschnupfen in der Familie).
Betrifft ein Milchverbot im 1. Jahr auch Joghurt, Quark, Butter und Sahne?
Was außer Fisch und Nüssen sollten wir noch meiden?
Welches Brot kann ich ihr später geben?
Entspricht der im Handel erhältliche HA-Brei einem Milch-Getreidebrei?
Vielen Dank für Ihre Mühe!

Christina

von Christina am 16.05.2001, 16:44 Uhr

 

Antwort auf:

Ernährung/mehrere Fragen

Was Kuhmilch betrifft, gilt auch für Butter und Joghurt. Wenn die Kleine selbst keine Beschwerden hat kann man mit den anderen Nahrungsmitteln langsam beginnen. Bei Brot handelt es sich ja um Getreide und kann mit den ersten Zähnchen begonnen werden.
Liebe Grüße
S.Reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 17.05.2001

Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.