Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

Ernährung beim Stillen

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Frage:

Hallo Frau Dr. Reibel,
mein Sohn ist 3 Monate und ich stille voll. Mein Mann hat ND und ich Asthma (leicht, aber mit Allergien auf Nüsse, Äpfel, Aspirin). Nun zeigen sich bei Louis Anzeichen von ND an Armen, Beinen und Bauch. Die gesamte Haut ist sehr trocken. Benutze Lotion von Lavera, Sesam- oder Mandelöl und im Windelbereich Zinksalbe. Wir baden 1mal die Woche mit balneum.
Was kann ich bei meiner Ernährung tun? Sollte ich auch Milch weglassen? Gibt es äußerlich noch Möglichkeiten? Was sind LGG-Bakterien(Habe ich hier im Forum gelesen)?
Vielen Dank im voraus.
Anneken

von Anneken am 18.05.2005, 09:29 Uhr

 

Antwort auf:

Ernährung beim Stillen

Es gibt keine Beweise, dass Diäten etwas bringen für allergenarme ernährung.
LGG sind Lactobazillen und sollen das Allergierisiko vermindern.
Liebe Grüsse
S.Reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 18.05.2005

Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.