Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

ernaehrung bei allergiegefaehrdung

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Frage:

Liebe Dr.Reibel,
meine 61/2 Monate alte Tochter ist durch mich (leichtes Asthma) allergiegefaehrdet. Ich habe 5 Monate voll gestillt und dann als Beikost Gemuese und spaeter Obst eingefuehrt. Was ist nun als 3. Mahlzeit am Tag zu empfehlen? Ich lebe im Ausland und hier wurde mir empfohlen entweder die Flasche zu geben oder weiter zu stillen. Allerdings ist hier keine HA-Nahrung erhaeltlich. Kann/soll ich denn nun normale Saeuglingsnahrung geben, was anderes oder lieber immer noch weiter stillen?
Lieben Dank
Uli

von uli am 09.05.2001, 21:37 Uhr

 

Antwort auf:

ernaehrung bei allergiegefaehrdung

Liebe Uli,
ich würde noch 1-2 Monate stillen. Das nächste wäre ein Getreidebrei. Wenn sich allerdings bis jetzt keine Symptome gezeigt haben, kann auch auf "normale Milch" übergewechselt werden.
Liebe Grüße
S.Reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 10.05.2001

Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.