Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

Ernährung bei Neurodermits

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Frage:

Hallo!
Bei meinem 5 Monate alten Sohn wurde Neurodermitis festgestellt. Ich konnte leider nur 3 Monate stillen, seitdem trinkt er 5x täglich ein Fläschen HA-Nahrung, die er gut verträgt. Nun meine Frage, ab wann u. wie soll ich mit Beikost beginnen? Habe mal gelesen, dass ND-Kinder oft auf Karotten reagieren. Muss ich etwas bestimmtes bei der Umstellung beachten? Leide selber an einer Milcheiweiß- u. Weizenunverträglichkeit sowie an Heuschnupfen u. starker Hausstauballergie. Mein Sohn wurde allerdings auf Milcheiweiß u. Hausstaub negativ getestet.
Viele Grüße
mia

von mia am 25.01.2006, 14:38 Uhr

 

Antwort auf:

Ernährung bei Neurodermits

Sie sollten mit einem Gemüse wie Kürbis, Pastinake, oder Kartoffel beginnen und das laut Ernährungsplan.
Bei einem 5 monate alten Kind ist der RAST mit seinem IgE Antikörpernachweis sehr oft negativ.
Liebe Grüsse
S.Reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 26.01.2006

Antwort auf:

Ernährung bei Neurodermits

bin ich gleicher meinung

von aylin55 am 29.01.2006

Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.