Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

Ernährung bei Neurodermitis

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Frage:

Meine zweite Tochter hat Neurodermitis.
Sie ist jetzt 5 Monate alt und hat Zeiten, in denen man nichts sieht und dann stellenweise offene und übelriechende Stellen, die sie sehr jucken.
Ich stille sie noch voll und werde das auch weiter tun, solange sie sich damit zufrieden gibt. Ihre Schwester 19 Monate, habe ich 10 Monate gestillt. Sie hat nichts.
Jetzt weiß ich nicht was man beim Zufüttern von Neurodermitiskindern beachten muß, womit man beginnt und was man ganz vermeiden sollte. Wo kann ich Hilfe bekommen?

von Steffi am 10.10.2001, 13:24 Uhr

 

Antwort auf:

Ernährung bei Neurodermitis

Liebe Steffi,
das tut mir leid! Natürlich bekommen Sie Antwort von mir!
zu beachten ist, dass Beikost erst ab Ende des 6. Monats eingeführt werden sollte und das wirklich langsam (1neues Nahrungsmittel/Woche).
Beginn mit gut verträglichem, wie Fenchel, Zucchini, Kartoffel. alle anderen wie Weizen, Milch erst später. Im ersten Jahr gar nicht Hühnerei, Fisch und Nüsse, sowie Erdnüsse.
Zitrusfrüchte bei ND gar nicht geben.
Gute Hilfe gibt es beim Verein allergiegefährdetes Kind/allergiekrankes Kind. Es gibt auch von Mead Johnson eine Broschüre über Ernährung bei ND.
Liebe Grüsse
S.Reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 10.10.2001

Antwort auf:

Ernährung bei Neurodermitis

Herzlichen Dank!

von Steffi am 11.10.2001

Antwort auf:

Ernährung bei Neurodermitis

Aber gerne!
Liebe Grüsse
S.Reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 11.10.2001

Antwort auf:

Ernährung bei Neurodermitis

Hallo Steffi
Ich habe mir kürzlich ein Buch gekauft. Es heisst: Allergiekost für Mutter und Kind und wurde von Ralf Moll geschrieben.
Gruss
Karin

von kweil am 16.10.2001

Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.