Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

Ernährung bei Neurodermitis

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Frage:

Hallo Fr. Reibel,
meine Tochter ist 3 Monate alt und leidet schon einem Hautausschlag / Neurodermitis an Knien, Ellenbogen und Bauch. Ich gebe ihr die Säuglingsnahrung BeBa HA1. Zusätzlich stille ich sie noch zweimal am Tag.

Welche Säuglingsnahrung ist die Beste? Sollen / können Salben angewendet werden? Was halten sie von Salben mit leichtem Cotrison? Ab wann ist der richtige Zeitpunkt für Brei?

Vielen Dank
Sonja

von Sonja am 11.04.2001, 14:24 Uhr

 

Antwort auf:

Ernährung bei Neurodermitis

Liebe Sonja,
die beste Nahrung gibt es nicht. Im Moment wäre es am besten, wenn Sie ausschliesslich stillen könnten. Falls nicht, sollte eine Kuhmilchallergie ausgeschlossen werden, falls Sie den Verdacht darauf hätten. Dann allerdings muß eine therapeutische Nahrung (stärker aufgespaltene Eiweisse) verwendet werden.
Liebe Grüße
S.Reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 11.04.2001

Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.