Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

Elidel - muß unser Arzt das aufschreiben?

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Frage:

Liebe Frau Doktor Reibel,
meine Bekannte hat für ihre Hanna das kortisonfreie Elidel von der Kinderärztin bekommen und ich habe selbst gesehen, wie schnell die ganzen Ekzemherde weg waren. UNd das dauerhaft! Als ich von unserem Arzt auch Elidel wollte, hat er es mir nicht verschieben. Die Krankenkasse habe ich angerufen, aber die Auskunft war, daß dies im Ermessen vom Arzt liegt. Stimt diese Info?
Für Ihre Antwort wäre ich sehr dankbar, denn so eine kortisonfreie Alternative wie Elidel sollte doch jedes Kind mit Neurodermitis kriegen!

von Juliane am 05.05.2004, 18:38 Uhr

 

Antwort auf:

Elidel - muß unser Arzt das aufschreiben?

Es stimmt , dass es im Ermessen des Arztes liegt, welche Therapie er für angezeigt hält.
Liebe Grüsse
S.Reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 06.05.2004

Antwort auf:

Elidel - muß unser Arzt das aufschreiben?

Meine Arzt hat Elidel verordnet, hat aber bei meiner Tochter überhaupt nicht geholfen -leider!!!Trotz vierwöchiger Anwendung eher Verschlechterung -bin verzweifelt!!

von reyem.chris am 14.06.2004

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag | Dienstag | Mittwoch | Donnerstag
Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.