Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

Ekzem

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Frage:

Meine Tochter ist jetzt 11 Monate und hatte immer eine gesunde Haut.Seit 3 Wochenhat sie im Gesicht Ekzem bekommen.Mein Hautarzt sagte ich solle 3 Tage Cortison schmieren,jedoch fand ich das zu früh.Man muß doch erstmal Den Verursacher finden.Ich gebe ihr seit 4Wochen,Schnitte zu essen könnte es sein das sie eine Weizenallergie hat?Sie hat auch ein neues Bett,wie äußert sich eine Federallergie?Ich habe bis jetzt noch nicht rausgefunden an was es liegt seit gestern hat sich der Ausschlag auf Arme und Beine gelegt dort sind es aber kleine rote Pliteln.Würde mich über eine Antwort sehr feuen.

Mit freundlichen Grüßen
Ines und Leoni

von Medy76 am 26.09.2001, 19:17 Uhr

 

Antwort auf:

Ekzem

Liebe Ines,
das ist nicht so leicht mit dem Verursacher. Nahrungsmittel spielen bei einem Drittel der Kinder mit Ekzem eine Rolle, bei anderen nicht.
Ich würde erst einen Allergietest machen und danach entscheiden, wie es weitergehen soll. Wenn Weizen verdächtigt wird sollten Sie konsequent alle Weizenprodukte weglassen und 2 Wochen später erneut probieren.
Liebe Grüsse
S.Reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 26.09.2001

Antwort:

Ekzem2.

Halten sie es Für sinnvoll,mit Cortison jetzt schon anzufangen?Kann man auf einen Allergietest bestehen?
Mit freundlichen Grüßen
Ines und Leoni

von Medy76 am 27.09.2001

Antwort:

Ekzem2.

Liebe Ines,
ich wäre immer sehr zurückhaltend mit Cortison, kann aber die Notwendigkeit bei Leoni nicht aus der Ferne abschätzen.
Nur im Einverständnis mit dem Kinderarzt können Sie einen Allergietest machen lassen. Aber das versteht der Kinderarzt sicher.
Liebe Grüsse
S.Reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 27.09.2001

Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.