Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

Ekzem

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Frage:

Der Hautarzt diagnostizierte bei meine Tochter (16 Woche alt) Ekzem. Er schrieb eine Mixtur auf, die folgende Substanzen enthält: HYDROCORTISON 0,01 g
TRICLOSAN 0, 5 g
UNGT ZINCI LEXER
SR ad 25,0 g
Mein Frage wäre: bringt der Cortisongehalt gesundheitliche Risiken bzw. Nebenwirkungen mit sich? Ist die Anwendung dieser Mixtur zu empfehlen? Gibt es alternative, homöopathische Präparate?

Vielen Dank für Ihre Antwort

Ludmilla

von Ludmilla am 21.11.2001, 13:18 Uhr

 

Antwort auf:

Ekzem

Liebe Ludmilla,
dies ist ein minimaler Cortisonanteil, der eigentlich kein Schaden machen sollte. Mit der Homöopathie wird ein anderer Weg eingeschlagen, eine ganz andere Philosophie steht dahinter.Es kann keine allgemeine Creme empfohlen werden, sondern es würde eine konstitutionelle Therapie erfolgen, d.h. ein individuelles Mittel/Medikament würde empfohlen.
Liebe Grüsse
S.Reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 21.11.2001

Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.