Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

Einführung Beikost

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Frage:

Liebe Frau Dr. Reibel!
Meine Tochter (knapp 11 Monate alt) habe ich wegen erblicher Belastung
(Heuschnupfen) bisher allergenarm ernährt. Sie kennt bisher nur Obst, Gemüse, Fleisch, Reisbreie und HA-Milch, nachdem sie 6 Monate vollgestillt wurde. Jetzt möchte ich allmählich anfangen, Gluten, Kuhmilch und Ei zu geben. Wie gehe ich am besten vor?
Vielen Dank im voraus und viele Grüße
Karin

von Karin am 09.05.2001, 16:25 Uhr

 

Antwort auf:

Einführung Beikost

Liebe Karin,
anfangen mit Kuhmilch in kleinen Mengen , dann Weizenprodukte, aber auch langsam steigern, mit Ei würde ich noch eine ganze Weile(6Monate) warten.
Liebe Grüße
S.Reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 09.05.2001

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag | Dienstag | Mittwoch | Donnerstag
Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.