Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

Dünne Stühle

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Frage:

Hallo!
Meine 2 jährige Tochter reagiert auf alle Fruchtsäfte mit Durchfall. Sie braucht nur ein Glas zu trinken, und schon wirkt sich das beim nächsten Stuhlgang negativ aus. Selbst Karottensaft verträgt sie nicht. Auch bekommt sie nirgens Ausschlag oder so,!
Mit Äpfeln muß ich sparsam sein, Kiwi
und andere Citrusfrüchte gehen gar nicht.
Woran kann das liegen? Sie will halt auch mal ein bissel Saft trinken!
Danke Susann

von Susann am 25.05.2005, 13:53 Uhr

 

Antwort auf:

Dünne Stühle

Die Stuhlreulation ist bei jedem Menschen sehr individuell. Solange Sie diese Neigung "nur" auf Fruchtsäfte beobachten, ihr Kind sonst aber gut wächst und gedeiht, ist dies nicht rankhaft und muss nicht behandelt werden. (Ausser Säfte weglassen) Wenn andere Symptome dazukommen:Bähungen, Gedeihstörungen etc. stehen weitere Untersuchungen an.
Liebe grüsse
S,Reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 26.05.2005

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag | Dienstag | Mittwoch | Donnerstag
Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.