Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

Diät bei Neurodermitis

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Frage:

Mein 16 Monate alter Sohn leidet seit seinem 1.Lebensjahr an Neurodermitis. Da sich sein Hautbild zunehmend verschlechtert hat, riet man uns in einer Fachklinik zu einer Diät, um herauszufinden, ob eine Allergie gegen Nahrungsmittel vorliegt. Ein vorausgegangener Bluttest beim Kinderarzt brachte kein Ergebnis. In der ersten Woche der Diät durfte der Kleine ausschließlich Reis, Reismilch und Zucchinis essen. Der Ausschlag war nach dieser Woche fast verschwunden. In der zweiten Woche kamen Dinkelnudeln, Dinkelbrot und eine Spezialmargarine ohne Milch und Ei hinzu. Anschließend konnte ich Kartoffeln, Karotten und Birne einführen, wobei sein Hautbild fast täglich schwankt und ich große Probleme habe, herauszufinden, woran es genau liegt. Ich habe eventuell Birne oder Kartoffel in Verdacht,falls man darauf überhaupt reagieren kann. Nun meine eigentliche Frage: Wie lange nach der eEinnahme eines Lebensmittels kann sich eine allergische Reaktion zeigen und wie lange dauert es, wenn man das entsprechende Lebensmittel weglässt bis der Ausschlag wieder verschwindet? Ich wäre für Hilfe sehr dankbar, da ich den behandelnden Arzt erst ächste Woche wieder erreichen kann und etwas in der Luft hänge. Er hat daneben auch 2 Cremes verschrieben: APP-Kindersalbe und Fucidine, welche ich seit ein paar Tagen weglasse. Könnte eine Verschlechterung der Haut auch am Weglassen des Hautantibiotikums liegen?
Vielen Dank im Voraus!

von Lea am 11.07.2001, 20:45 Uhr

 

Antwort auf:

Diät bei Neurodermitis

Hautreaktionen auf Nahrungsmittel können bis zu 48 Stunden nach Einnahme auftreten. Ist die Reaktion z.B. Ekzemverschlechterung kann es durchaus sein, dass es mehrere Tage bis zum Abheilen dauert. Wichtig ist aber zu wissen, dass nicht jede ND mit Nahrungsmittelallergien zusammenhängt.
Liebe Grüsse
S.Reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 12.07.2001

Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.