Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

Bronchitis als Allergie

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Frage:

Liebe Frau Dr. Reibel,

mein Sohn Leon (2 Jahre) ist wegen seiner Hautausschläge seit ca. 6 Monaten in Behandlung bei einer Diätassistentin. Diese Diätassistentin hat jetzt gesagt, dass auch mein 2. Sohn Robin (7 Monate) wahrscheinlich an einer Nahrungsmittelallergie leidet, weil er schon dreimal an einer Bronchitis erkrankt war. Sie will nun dass ich innerhalb der nächsten 4 Wochen abstille, ihn aber statt dessen mit Kuhmilch füttere. Kann eine Bronchitis tatsächlich durch eine Allergie hervorgerufen werden und muss ich deswegen abstillen?

Vielen Dank im Voraus und mit freundlichem Gruß

Roman

von Roman am 08.05.2002, 18:36 Uhr

 

Antwort auf:

Bronchitis als Allergie

Ich würde nicht gleich abstillen, sondern erstmal beim Arzt abklären lassen, ob die Bronchitiden infektabhängig waren oder nicht. Falls sie jedoch durch Nahrungsmittel mitverursacht würden, wären sie ejtzt noch immer da, denn die Ernährung hat sich ja nicht geändert. Ich würde dann aber keine Kuhmilch statt Muttermilch geben, sondern einen Allergietest veranlassen.
Liebe Grüsse
S.Reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 09.05.2002

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag | Dienstag | Mittwoch | Donnerstag
Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.