Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

bindehautentzuendung

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Frage:

hallo bei meiner tochter wurde am wochenende eine ansteckende bindehaut entzündung festgesellt, der augenarzt hat aber gesagt ich solle ihr 3tage die tropen geben nun würden wir gerne bei der hitze ins schwimmbad gehen duerfen wir das wenn sie mit einer taucherbrille ins wasser geht b.z.w.mit sonnenbrille?sorry habe vergessen den augenarzt zu fragen und sonst faellt mir keiner ein der ahnung davon haette.danke im vorraus.

von claire am 09.06.2004, 20:26 Uhr

 

Antwort auf:

bindehautentzuendung

Entscheidend ist, wie das Auge aussieht. Wenn die tropfen lange genug (48Stunden) gegeben wurden, darf sie.
Liebe Grüsse
s.Reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 11.06.2004

Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.