Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

bewegungsstörung

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Frage:

bei meiner kleinen (2 jahre), wurden vor einem jahr wahrnehmungsstörungen im taktilen, vestibulären u. visuellen bereich festgestellt. seit gestern wurde auch festgestellt, daß sie eine leichte bewegungsstörung hat, da ihr laufen nicht so optimal ist. die ergotherapeutin meinte, das kann auch von den wahrnehmungsstörungen kommen? kann das wirklich sein, und was kann man gegen eine bewegungsstörung tun, bzw. kann man das verbessern? ich wäre Ihnen sehr dankbar für einen rat.

von karin am 06.02.2002, 09:38 Uhr

 

Antwort auf:

bewegungsstörung

Liebe Karin,
das kann tatsächlich zusammenhängen. Taktile und Visuelle Wahrnehmungsstörungen führen zu einer unsichereren Situation, wenn dann auch Gleichgeweichtsstörungen dazukommen, ist es gut möglich. Lassen Sie andere Ursachen durch einen Kinderneurologen ausschliessen und dann wird eine Ergotherapeutin, die im Wahrnehmungsbereich mit Ihrem Kind arbeitet auch auf das Gangbild Einfluss nehmen.
Liebe Grüsse
S.Reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 06.02.2002

Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.