Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

Beikost

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Frage:

Lieber Frau Dr. Reibel,

wahrscheinlich ist das eine beliebte Frage, aber ich muß sie Ihnen leider auch noch einmal stellen.
Wann genau kann ich denn bei einem allergiegefährdeten Kind mit der Beikost beginnen?
Emily ist am 01.02.03 geboren, d.h. sie war gestern 5 Monate alt.
Laut Ernaährungsplan soll man im 6. Monat anfangen - heißt das, wenn sie 6 Monate alt ist (ab dem 01.08.) oder im 6. Monat. Das wäre ja jetzt schon.

Sorry wegen dieser etwas doofen Frage. Aber ich bin da immer etwas verwirrt.

Lieben Dank
sagen

Heike und Emily

von Heike und Emily am 02.07.2003, 16:02 Uhr

 

Antwort:

Nachtrag

Sie können nach vollendetem 6. Monat bei allergiegefährdeten Kindern mit Beikost anfangen.
Sie können Das ganze erste Jahr HA 1 benützen, wenn Sie aber meinen das Kind wird nicht richtig satt, ab dem 4. Monat geht auch HA 2.#
Liebe Grüsse
S.Reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 02.07.2003

Antwort:

Nachtrag

Emily bekommt in Moment ausschließlich Hipp HA1, da sie eine leichte Neurodermitis hat.

Die 1er Milch reicht ihr nicht mehr so richtig aus - kann man schon auf die HA2 umstellen, wenn sie noch keine Beikost bekommt? Oder fehlt ihr dann irgendwas?
Oder ist diese Umstellung generell nicht sinnvoll.
Viele sagen ja, die 1er Milch könnte man auch gut noch nach dem 4. Monat weitergeben.


Vielen Dank nochmal -

Heike und Emily

von Heike und Emily am 02.07.2003

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag | Dienstag | Mittwoch | Donnerstag
Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.