Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

Beikost

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Frage:

Hallo Frau Dr. Reibel,

auch ich benötige Ihre Hilfe.
Meine Tochter war am 20. Juni 5 Monate alt. Vor 9 Tagen haben wir mit der Einführung der Beikost begonnen. Ich gab ihr zuerst 5 Tage lang ein paar Löffel Früh-Karotten von Hipp. Doch bei jedem Löffel würgte sie und drückte es mit der Zunge wieder heraus. Dann probierten wir Karotten und Kartoffel. Es passierte aber genau dasselbe.
Gestern gab ich ihr nur Kartoffeln. Das Würgen war zwar besser aber ich hatte den Eindrück, dass es ihr auch nicht schmeckte.
Obst möchte ich Ihr eigentlich noch nicht geben.
Ich habe Bedenken, ob sie das Gemüse noch isst wenn sie den süssen Geschmack entdeckt hat.
Ihre Fläschchen Beba HA 1 trinkt sie problemlos.
Habe ich vielleicht zu früh mit der Beikost begonnen? Wie soll ich weiter vorgehen?
Kann ich Beba HA 1 und HA 2 abwechselnd geben ?
Ich muss noch erwähnen, dass meine Tochter keine besonders gute Esserin und eher ein zierliches Kind ist.
Sie wiegt bei einer Größe von 67 cm 6400 gr.
Was ist Ihre Meinung Frau Dr. Reibel ?

Vielen Dank für Ihre Antwort.
Viele Grüsse von Cordula

von Cordula am 25.06.2003, 10:15 Uhr

 

Antwort auf:

Beikost

Liebe Cordula, vor allem brauchen Sie geduld. Sie muss sich ja erst an Löffel, veränderte Nahrungskonsistenz gewöhnen und es heisst einfach weiterversuchen.
Sie ist ja erst 5 Monate!
Liebe Grüsse
S.Reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 26.06.2003

Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.