Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

Beikost

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Frage:

Guten Abend Frau Dr. Reibel,

unsere Tochter ( 5 1/2) ist allergiegefährdet, deshalb bekommt er Hipp HA 1. Kann ich als Abendbrei HA Brei von Alete oder Milupa nehmen oder sollte es Sinlac Brei sein? Gibt es auch fertige Gläschen?

Kann ich verdünnten Apfelsaft als Getränk anbieten, da sie keinen Tee mag.

Danke und herzliche Grüße

Silke

von Silke am 27.11.2002, 21:48 Uhr

 

Antwort auf:

Beikost

Liebe Silke,
wenn Ihr Kind die HA-Nahrung gut verträgt, können Sie ruhig auch HA-Brei geben.
Verdünnter Apfelsaft ist nur tags, nicht aber nachts (Kariesgefahr) zu geben.
Liebe Grüsse
S.Reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 28.11.2002

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag | Dienstag | Mittwoch | Donnerstag
Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.