Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

Beikost/was kommt als nächstes

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Frage:

Hallo Frau Dr. Reibel,

habe vor 4 Tagen mit Karottenmuß angefangen. Sie (6 Mon.) ist davon jetzt schon ein halbes (125 g) Gläschen. Ist das zu schnell oder o.k.? Wie gehts jetzt weiter? Kommt nächste Woche eine neue Zutat hinzu, z.b. Kartoffel? Hab mir extra mono Produkte wie Kürbis etc. zugelegt. Die brauch ich ja nicht, da ja jede Woche Was neues dazukommt oder? Oder viell. zum Fleisch dazu, ab wann darf ich Fleisch geben?

Danke und Gruß Lea

von Lara am 19.12.2001, 11:35 Uhr

 

Antwort auf:

Beikost/was kommt als nächstes

Liebe Lea,
Sie machen das ganz prima. Sie können aus der Palette Kürbis fenchel Zucchini kartoffel sich eines aussuchen und dazwischen mit Fleisch beginnen, da dies ein wichtiger Eisenlieferant ist.
Liebe Grüsse
S.Reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 20.12.2001

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag | Dienstag | Mittwoch | Donnerstag
Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.