Prof. Dr. med. Radvan Urbanek

Prof. Dr. med. Radvan Urbanek

Kinderarzt

Prof. Dr. med. Radvan Urbanek studierte an der Universitäts-Kinderklinik Freiburg und erhielt dort auch seine Anerkennung als Facharzt für Kinderheilkunde. 1978 erhielt er die Zusatzbezeichnung "Allergologe". Viele wissenschaftliche Projekte von Prof. Urbanek beschäftigten sich mit Fragen der Allergie-Entstehung, der Prävention und Behandlung allergischer Erkrankungen im Kindesalter und vor allem mit der Diagnose und Therapie allergischer Reaktionen auf Insektenstiche. Im Jahre 1980 habilitierte er sich für das Fach Kinder- und Jugendheilkunde. Prof. Urbanek ist heute tätig als freier wissenschaftlicher und klinischer Mitarbeiter des Universitätsklinikums Freiburg, Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin, wo er auch regelmäßig Kinder und Jugendliche betreut.

mehr über Prof. Dr. med. Radvan Urbanek lesen

Prof. Dr. med. Radvan Urbanek

Beikost/Abendbrei

Antwort von Prof. Dr. med. Radvan Urbanek

Hallo !

Danke für die schnelle Antwort.

Sorry, habe leider vergessen, dass mein Sohn noch gestillt wird. Das wäre auch schon meine nächste Frage: Mit 7 Monaten bekommt er noch 5 x die Brust (mittags wie gesagt den Gemüsebrei). Viele meinen, dass die Kinder in diesem Alter nur noch 5 Mahlzeiten benötigen.
Bei Leon ist es aber so, dass er immer noch nachts gestillt werden möchte. Was meinen Sie? Im übrigen ist Leon ein Frühchen (34.SSW) , wiegt aber jetzt knappe 9 kg und ist 70 cm groß. Die 2. Frage wäre, als Alternative zum Abendbrei, ist es vielleicht besser am Anfang ein Fläschchen zu geben (Folgemilch 1 oder 2)?

Liebe Grüße
Alex

von Alex am 21.07.2002, 10:16 Uhr

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.