Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

Ausschlag an den Armen/ Speicheldermatose

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Frage:

Hallo,

meine Tochter ist 7,5 Monate alt. sie bekommt dreimal brei am tag, und wird morgens und abends gestillt. ich gebe nachmittags Reisflocken mit Birne ( Gläschen). da ist nun Vit. C zugesetzt, und sie isst es echt gerne und eine Menge. Kann der ausschlag davon kommen ?


Mit was für einer Creme bekomme ich eine Speicheldermatose an einer wange weg ? Sie liegt vornehmlich auf der rechten Seite, und da läuft dier Spucke eben immer runter....

Danke für eine Antwort

von Frida am 26.02.2003, 15:57 Uhr

 

Antwort auf:

Ausschlag an den Armen/ Speicheldermatose

Sie haben leider in Ihrem Text nichts über den Ausschlag geschrieben,(z.B. wie sieht er aus , wie lange besteht er, was haben sie bereits unternommen, gibt es eine allergene Belastung.....)
aber ich glaube nicht, dass wie immer er sein mag vom Vitamin C kommt.Liebe Grüsse
S.Reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 26.02.2003

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag | Dienstag | Mittwoch | Donnerstag
Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.