Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

Ausschlag an Armen und Beinen

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Frage:

Hallo Frau Dr. Reibel.

Mein Sohn leidet seit ca. 2Monaten an einem Ausschlag bzw. trockene Flächenförmige Pickelchen. Er hat sie an den Ellebogen, Handgelenke, Kniee, Fussfesseln, innen Seite der Schenkel.
Dann hat er schon seit ewigen Zeiten rauhe Bäckchen, die mal verheilen und dann treten für ein zwei Tage kleine Pickelchen wieder auf. Es ist sogar so das er auch rauhe Stellen auf und hinter den Ohren hat und am Hals.

Als er zwei Monate ungefähr war, bekam er auf einmal am ganzen Körper Pickelchen, über den ganzen Tag verteilt wurden es immer mehr, im Krankenhaus der Arzt wusste nicht was das war. Toller Arzt.

Dann kommt noch hinzu das er eh empfindlich ist ich musste Persil Sensitiv und Lenor mild nehmen.
Ich stille ihn voll.
Ach ja ich creme sein Gesicht und die rauhen Stellen mit Eucerin Omega Fettsäure 20% ein.

Kann es sein das es eine ND wird??
Woran erkennt man das??
Gibt es für so kleine Babys (16 Wochen), schon Allergietests??

Hoffe ich bin nicht zu anstrengend.
LG Silke

von XYSilke2 am 16.01.2002, 15:40 Uhr

 

Antwort auf:

Ausschlag an Armen und Beinen

Liebe Silke,
ob das ND ist kann ich aus der distanz natürlich nicht sagen. Wie sieht es denn jetzt aus?
Meist beginnt ND im Säuglingsalter im Gesicht als Wangenekzem und am Stamm und den Streckseiten der Arme und Beine.
Allergietest kann gemacht werden, wird aber noch nicht so aussagekräftig sein, wie in ein paar Wochen.
Wenn Unklarheiten weiter bestehen, sollten Sie Ihr Kind einem Kinderallergologen oder Dermatologen vorstellen.
Liebe Grüsse
S.Reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 16.01.2002

Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.