Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

Aufgabe des Stillens

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Frage:

An alle,

hallo mein Sohn ist jetzt 4 Wochen alt
und seit seiner Geburt pumpe ich Mutter-
milch ab.Mein Sohn geht nämlich nur an die Brust wenn er vorher angefüttert wurde.Selbst dann gibt er schnell auf und weint sehr stark.jetzt kommt dazu
dass er nicht richtig satt wird und mindestens alle 2 Stunden trinken möchte.Dabei trinkt er jedesmal 100 - 140 ml aus.Ich komme mit dem abpumpen nicht mehr hinterher.Manchmal kommt von beiden Brüsten nicht viel zusammen und es ist sehr aufwendig.Ausserdem ist mir aufgefallen das sein Stuhl manchmal total gelb (normal) und oft aber auch grünlich ist.Er schläft auch immer sehr
unruhig, hat aber keine Schreiattacken.
Ich möchte jetzt komplett abstillen und habe
mir Aptamil HA 1 besorgt(ich habe heuschnupfen) ist das OK???Ich halte
diese Dauerbelastung des Abpumpens nicht mehr aus.Vielen Dank für die Antworten.

von Nici am 10.12.2003, 15:21 Uhr

 

Antwort auf:

Aufgabe des Stillens

Liebe Nici, Sie sollten sich nochmal von einer Hebamme helfen und beraten lassen. Denn HA-Milch kann Muttermilch natürlich nicht ersetzen und wenn sie so vielMilch haben,sollten es doch klappen.
Ist er so schwach am Anfang gewesen?
War die Brust wund?
Das die Abpumoerei anstrengend ist, verstehe ich völlig.
Falls es gar nicht geht, wäre HA in Ordnung.
Liebe Grüsse
S.Reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 10.12.2003

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag | Dienstag | Mittwoch | Donnerstag
Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.