Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

Allergische Reaktionen

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Liebe Antje,
ich habe Ihre Frage verstanden und das geht nicht nur Ihnen so. Ihr Sohn hat viele Antikörper gebildet, auf alles mögliche , aber (er ist für Nahrungsmittelallergien schon relativ alt) er reagiert nicht. Das ist gut so, denn sonst müssten Sie all diese Dinge meiden. Sicher gibt es aber einen Grund, warum Sie einen Test gemacht haben und diese beschwerden werden durch etwas ausgeöst. Diese Sache sollten Sie strikt meiden.
Vielleicht schreiben Sie nochmal die Beschwerden,dann kann ich einen praktischen Rat geben.
Alles Liebe
S.Reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 05.09.2001

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.