Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

Allergisch auf Ausdünstungen im Neubau?

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Frage:

Hallo,
habe ein dringendes Problem.
Wir sind genau vor einem Jahr in unser neues Haus eingezogen. In diesem ersten Winter fing alles an. Unser Sohn (2 Jahre und 8 Monate) hatte über den ganzen Winter ständig eine laufende Nase und Hustenanfälle, fast jedesmal mit Pseudo-Krupp-Anfällen. Diese dauerten den ganzen Winter, fast ohne Unterbrechung. Im Frühjahr war alles wie weggeblasen. Selbst im Sommer keinerlei Anfälligkeiten. Doch jetzt, als wieder das nasskalte Wetter anfing und wir öfter drinnen sind, hat er wieder eine Dauererkältung. Wieder seit 3 Wochen. 2 Tage war der Husten vorbei und jetzt geht es wieder weiter. Die Nase hört garnicht auf zu laufen. Haben Spasmo-Mucosolvan verschrieben bekommen und noch einen neuen Saft zur Vorbeugung von chronischen Husten bei Allergien.

wir wurden darauf hingewiesen, daß er evtl. auf die Ausdünstungen im Neubau allergisch reagieren könnte.

Wie können wir das testen lassen? Gibt es eine Stelle bzw. Organisation die sich mit sowas auskennt? Beim Allergologen können wir doch so ein breites Spektrum garnicht testen oder? Es kann ja alles sein, vom Laminat bis zur Deckenfarbe??!!!!

Vielen Dank für Hilfe!

Kerstin und Christopher

von Kerstin am 27.10.2004, 14:08 Uhr

 

Antwort auf:

Allergisch auf Ausdünstungen im Neubau?

Nein das testet kein Allergologe sondern nur ein Umweltexperte. Es gibt in jeder Stadt Umweltberatungsstellen an die sie sich wenden sollten.
Dann können Messungen vorgenommen werden.
es klingt schon eher nach einer Reizung . Haben Sie auch Symtome wie Kopfschmerzen, übelkeit?
Das würde auch dafür sprechen.
Liebe Grüsse
S.Reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 28.10.2004

Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.