Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

Allergietest

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Frage:

Hallo

ich frage hier nicht für mich sondern für eine Freundin an. Ihr Sohn wird im Feb. 4 Jahre alt. Der kleine hat bewiesen Neurodermitis und jetzt ist die gefahr auf Asthma und/ oder Hausstauballergie aber leider will kein Arzt einen Bluttest machen warum nicht? Abgeraten wurde ihr von dem typischen Allergietest (auf dem Unterarm oder so) jetzt bekam sie mit das man so einen Test auch machen kann in dem man einfach nur Blut abnimmt aber da weigern sich eben die Ärzte was soll sie tun? Wäre ein Test nicht echt sinnvoll bei solchen befürchtungen? Sie kann ja nur sagen das er sich abends ständig übergeben muss in seinem bett und er wohl viel öfter hustet in räumen wo teppiche sind. Der Arzt sagte schon das es diese Allergie sein könnte aber tut nichts um es zu bestätigen oder zu beheben. Hoffe sie können mir einen Rat geben da mir der kleine so leid tut.

Gruß Melli

von Ni-Co am 29.09.2004, 19:56 Uhr

 

Antwort auf:

Allergietest

Leider weiss ich auch nicht, warum der Test nicht gemacht wird. Hat er zu wenig Beschwerden?
Ich denke , wenn Beschwerden vorhanden sind, sollten diesen auf den Grund gegangen werden.
Aus reiner Vorsichtsmassnahme ist es nicht sinnvoll.
Liebe Grüsse
S.Reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 29.09.2004

Antwort auf:

Allergietest

Meine Hautärztin hat meiner 1 1/2 jährigen Tochter auch von einer Austestung abgeraten. Ich habe sie trotzdem austesten lassen und bin echt froh darüber. Die Wahrscheinlichkeit, dass eine Allergie provoziert wird ist total mini. Bei meiner Tochter wurde eine Milch- und Eiweiss Allergie und eine Histamin-Intoleranz festgestellt. Jetzt halte ich mich an eine Diät, und das Hautbild ist 100x besser.
Kann so eine Austestung nur Empfehlen!
L.G.
Lisa

von Lisa am 07.10.2004

Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.