Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

Allergietest

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Frage:

Hallo Frau Dr. Reibel,
bei meiner Tochter(2) wurde vor 4 Wochen Neurodermitis festgestellt. Wir bekamen eine Kortisoncreme und ein Merkblatt über ND. In diesem Merkblatt stand u.a. drin, das auch Milch ND auslösen kann. In diesem Zusammenhang ist mir eingefallen, dass meine Tochter sehr lange alle Milchprodukte verweigert hat und ich noch nicht einmal Sahne in die Sosse mischen konnte, weil sie es dann nicht gegessen hat. Mit einem Mal konnte sie von Milch nicht mehr genug bekommen - ich kann allerdings keinen zeitlichen Zusammenhang mit dem Auftreten der ND feststellen. Wie wahrscheinlich ist es, dass Milch der Auslöser ist? Macht ein Allergietest Sinn? Wir haben vor 1,5 Jahren einen RAST-Test gemacht, weil sie monatelang gehustet hat, aber dabei wurde nichts festgestellt.
Ich habe jetzt Milch eine Zeit lang weggelassen und der Ausschlag ist auch fast weg.
Danke
Ulli

von Ulli am 30.06.2004, 14:43 Uhr

 

Antwort auf:

Allergietest

Dann sollten sie nochmal Milch geben und wenn es dann zu einer deutlichen verschlechterung kommt, wissen sie das sie absolut milchfrei ernährt werden sollte.
Liebe Grüsse
S.Reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 01.07.2004

Antwort:

Allergietest-beim Heilpraktiker

Hallo, möchte mich mal kurz einmischen. Ich habe eine 5 1/2 Monat alte Tochter. Bin Vollstiller. Vor ca. 10 Wochen bekam sie auf einmal an den Armen ein Ausschlag wie ND. Durch unsere Heilpraktikerin konnten wir durch Kinesiologie herausfinden, dass unsere Kleine gegen Milcheiweiss allergisch ist. Seit ca. 8 Wochen meide ich alle Milchprodukte und bin auf Soja umgestiegen. Die Ausschläge sind fast weg, nur noch etwas trockene Stellen, die wir mit Nachtkerzenölsalbe eincremen.
Durch den Test bei der Heilpraktikerin blieb unserer kleinen der lästige Allergietest beim Arzt erspart.
Gruß Petra

von Petra am 01.07.2004

Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.