Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

Allergietest?

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Frage:

Hallo,
könnten Sie mir bitte sagen, wie bei einer 6jährigen ein Allergietest gemacht wird? Sie hat Neurodermitis und ich habe den dringenden Verdacht, das dies durch Milchprodukte ausgelöst wird. Wie kann man soetwas genau testen?
Einen Selbstversuch haben wir schon gemacht: 14 Tage lang nichts und dann so gut wie alles mit Milch. Das Ergebnis war schon recht deutlich, daß sie darauf reagiert. Es gibt aber doch verschiedene Bestandteile (Eiweiß, Lactose,..)Kann man durch einen Test herausbekommen, worauf genau sie reagiert?
Blutabnehmen würde ich ihr gerne ersparen, da sie eine panische Angst vorm Arzt hat!!!!

von caroline2000 am 05.05.2004, 11:30 Uhr

 

Antwort auf:

Allergietest?

Ein Allergietest wird entweder als Blutentnahme oder als PrickTest durchgeführt. Bei letzterem werden die Nahrungsmittel auf die Haut aufgetragen und dann angeritzt. Bei ängstlichen Kindern ist es sicher besser, nur einen Stich zu haben, als viele .
Wenn es aber ausschliesslich um Hautreaktionen geht, ist ein Hauttest (Epicutantest) sehr viel sinnvoller und absolut schmerzlos.
Liebe Grüsse
S.Reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 06.05.2004

Antwort auf:

Allergietest?

Hallo,

bei meiner Tochter wurde der Test auf der Innenseite des Unterarms gemacht.

Da werden mit Kuli ganz viele Kringel gemacht und in diese Kringel kommt jeweils ein anderer Stoff auf die Haut geträufelt.

Das kitzelt wie verrückt, tut aber überhaupt nicht weh.

Ich habe ihr vorher einen Flummi (sie sammelt) versprochen und sie hatte nur den Flummi im Kopf, da war selbst das Unbekannte uninteressant.

Viele Grüße, Juliane

von Juliane am 05.05.2004

Antwort auf:

Allergietest?

Hallo

es gibt seit kurzem ein Testverfahren in der Schweiz. Versuche gerade selber etwas mehr darüber in Erfahrung zu bringen. Mit einem Tropfen Blut kann man mehr als 400 Alllergien austesten. Soweit ich weiß kann man sich selbst einen Teststreifen bestellen und wieder einschicken. Falls Du mehr infos möchtest melde Dich

Viele Grüße

Sylvia Hartmann

von langstrumpf am 04.06.2004

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag | Dienstag | Mittwoch | Donnerstag
Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.