Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

Allergietest

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Frage:

Guten Abend,

Bei meinem Sohn fast 6 Jahre wurde Neurodermitis festgestellt, jetzt soll er einen Allergietest haben. Wie geht der von Statten? Mit Pflaster oder mit dem Hautanitzen? Kann ich das selbst bestimmen, da er bei anritzen nicht still sitzen bleibt und schon jetzt von dem Test Angst hat. Auf was wird da getestet? Ich selbst habe Asthma und eine Hausstauballergie die aber nicht so schlimm ist.

Gruß
Lidia

von kinder980003 am 14.01.2004, 21:40 Uhr

 

Antwort auf:

Allergietest

Bei sehr ängstlichen oder ganz jungen Kindern kann der allergietest als Blutuntersuchung durchgeführt werden. Getestet werden die verdächtigten Allergene, die Sie mit dem Arzt besprochen haben. Beim Pricktest wird jedes Allergen direkt in die Haut gepiekst.
Liebe Grüsse
S.Reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 15.01.2004

Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.